UNESCO Engineering Initiative

Gemeinsam für nachhaltige Ingenieurausbildung

Der VDI engagiert sich zusammen mit deutschen, international agierenden Unternehmen und den Technischen Universitäten der TU9 bei der UNESCO Engineering Initiative.

Ziel der UNESCO Engineering Initiative ist die stärkere Ausrichtung der Ingenieurausbildung am Leitbild der Nachhaltigkeit. Ein deutscher Beitrag wird auf Initiative des VDI von den Teilnehmern einer Dialogplattform, bestehend aus den Unternehmen, Universitäten und der Deutschen UNESCO Kommission, derzeit erarbeitet.

Ingenieurausbildung und Entwicklungs- und Schwellenländern stärken

Es werden Wege der Zusammenarbeit erörtert, um die Qualität, Internationalität und Nachhaltigkeitsorientierung der Ingenieurausbildung in Entwicklungs- und Schwellenländern mit konkreten Aktionen gestärkt werden können. Im Fokus stehen Aktivitäten im Bereich Bildung, Ausbildung sowie Unterstützung bei der Suche nach Studienplätzen und Möglichkeiten zur Gewinnung von Praxiserfahrungen. Ausgehend von einem Netzwerk-Gedanken könnten etwa auch Hilfestellungen bei der Jobsuche von Absolventen und Graduierten angeboten werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Ländern Brasilien, Argentinien, Mexiko, China, Indien, Vietnam und Thailand.

Im Februar findet eine Art offizieller Launch der Initiative für einen deutschen Beitrag zur UNESCO Engineering Initiative im Auswärtigen Amt in Berlin statt.

Kommentare & Pingbacks

2 Gedanken zu “Gemeinsam für nachhaltige Ingenieurausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*