Thema: „Die Stadt der Zukunft: Leben oder Überleben“

VDI-Ingenieurtag in São Paulo

Bereits zum fünften Mal fand am 17. Oktober in São Paulo der vom VDI-Freundeskreis Brasilien veranstaltete „Tag der Deutschen Ingenieurtechnik“ statt.

Bild: VDI BrasilienVDI_Brasilien_Gruppenfoto

Gruppenfoto zum 5. VDI-Ingenieurtag in São Paulo.

Die inzwischen schon Tradition gewordene Veranstaltung zog noch mehr die Aufmerksamkeit auf sich als die vorherigen, was aber sicher auch am Thema lag: „Die Stadt der Zukunft: Leben oder Überleben“.

São Paulo für die Zukunft rüsten
Wer São Paulo kennt, weiss, wie brisant und aktuell dieses Thema dort ist und dementsprechend hoch war der Zustrom der Interessenten. Bereits im Vorfeld hatte der VDI-Brasilien schon eine Zeitschrift dazu herausgegeben mit Beiträgen über Ideen, Projekte, Vorschläge und Visionen. Neben dem Fraunhofer-Institut waren Stuttgart und Baden-Württemberg als Beispiel vertreten.

Zusammenführung von Arbeiten, Wohnen und Leben
Von brasilianischer Seite präsentierten Jaime Lerner, ehemaliger Präfekt von Curitiba, das als Muster der Stadtentwicklung gilt und Geraldo Villin Prado von der Firma Odebrecht, einer der grössten Bau- und Entwicklungsfirmen Brasiliens, die Trends der Zukunft. Beide plädierten übereinstimmend für eine stärkere Zusammenführung der Aktivitäten Arbeiten, Wohnen und Leben.

Hat das Auto eine Zukunft in der Stadt?
Im Anschluss daran fand eine Diskussionsrunde mit den Vertretern grosser deutschen Automobilfirmen statt: „Hat das Auto eine Zukunft in der Stadt?“. Auch in Brasilien kann und wird sich vieles ändern – wie aus den Beiträgen von Audi, BMW, Mercedes, VW und Bosch hervorging.

Bild: VDI BrasilienVDI_Brasilien_Appel_Fuchs

VDI-Direktor Dr. Willi Fuchs und sein Stellvertreter Ralph Appel zu Gast beim VDI-Freundeskreis Brasilien.

Ehrung für VDI-Direktor Fuchs
Auch Dr. Willi Fuchs und Ralph Appel vom VDI aus Düsseldorf waren sehr angetan von der Veranstaltung. Dr. Fuchs erhielt in Anerkennung seiner Verdienste für die Unterstützung des VDI-Brasilien eine Urkunde überreicht.

Bild: VDI BrasilienVDI_Brasilien_EhrungFuchs

Christian Müller, Präsident des VDI Brasilien, ehrte Dr. Willi Fuchs

 

Gelungener Einstand des neuen Präsidenten
Insgesamt ein gelungener Einstand für den seit diesem Jahr neu amtierenden Präsidenten des VDI-Brasilien, Christian Müller, der trotz seines deutschen Namens Brasilianer ist, aber an der TU München seinen Ingenieur gemacht hat und dem Geschäftsführer Matthias Neisser, der seit Februar 2013 den VDI in Brasilien leitet.
Einen Eindruck von der Veranstaltung kann man sich auf unserer Homepage verschaffen.

Bild: privatFoto Herr Horny
Autor:

Edgar Horny, Ehrenpräsident VDI-Brasilien

 

 

Mehr über den VDI-Freundeskreis Brasilien verrät unser Trailer:

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*