VDI Studenten und Jungingenieure

„Werde aktiv und sei dabei!“

Rund 500 Nachwuchsingenieure sind bei unseren VDI Studenten und Jungingenieuren aktiv. Einer von ihnen ist Christian Simon. Er hat uns von seinem Engagement im VDI, seinen persönlichen Plänen und denen der Studenten und Jungingenieure erzählt.

Bild: VDIChristian_Simon

Christian Simon (rechts) macht die Arbeit im VDI sichtlich Spaß.

 

Christan, bitte stell Dich doch kurz in max. 140 Zeichen vor.
Ich bin Christian, 28 Jahre alt und studiere seit 2008 im himmelblauen Ilmenau Maschinenbau. Im Dezember schließe ich mein Studium ab und fange im Anschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Ilmenau an zu arbeiten.

Wie kamst Du damals zu den Studenten und Jungingenieuren?
Im zweiten Semester konnte ich bei der Hochschulpromotiontour eine Probemitgliedschaft abschließen. Am Abend wurde ich dann von einem Studienkollegen gefragt, ob ich nicht zum Stammtisch der Studenten und Jungingenieure kommen will. Also dachte ich mir, kann ja nicht schaden sich das mal anzuhören. Nun bin ich seit April 2009 bei den Studenten und Jungingenieuren.

Du warst Gruppenleiter der Projektgruppe Hannover Messe der Studenten und Jungingenieure. Warum hast Du dich hier engagiert und wie bist Du dazu gekommen?
Gruppenleiter der Projektgruppe Hannover Messe bin ich geworden, nachdem ich ein Jahr zuvor bereits das Messeteam unterstützt habe und mir die fünf Tage auf der Messe einfach Spaß gemacht haben. Es ist ein tolles Erlebnis, da man mit vielen Leuten ins Gespräch kommt und zum einen den VDI vorstellt und zum anderen die Mitglieder im Verein näher kennenlernt. Dies ist recht nützlich, wenn man sein persönliches Netzwerk ausbauen will. Des Weiteren war es mir wichtig, die VDI-Mitglieder dazu zu bewegen, sich AKTIV im VDI einzubringen, zum Beispiel in Arbeitskreisen wie etwa den Studenten und Jungingenieuren.

Du hast mit weiteren Aktiven in Deiner Region ein neues Projekt gestartet: „suj-BikING“. Was können wir uns darunter vorstellen?
suj-BikING ist die Idee, dass man versucht, das Netzwerk der Studenten und Jungingenieure mit dem Fahrrad abzufahren. Es ist so gedacht, dass man mit seinem lokalen Team zum nächsten lokalen Team fährt. Eine andere Möglichkeit wäre die Teilnahme an einem Jedermann-Rennen wie zum Beispiel „Rad am Ring“, einem 24-h-Rennen am Nürburgring.

Erzähl uns doch mal, was bisher Dein persönliches Highlight im Rahmen Deiner Arbeit für die Studenten und Jungingenieure war.
Meine persönlichen Highlights sind die Auszeichnung mit der Ehrenplakette des VDI und die Teilnahme im Messeteam der Hannover Messe. Des Weiteren zählt die Arbeit bei den Studenten und Jungingenieuren in Ilmenau dazu. Durch die aktive Arbeit habe ich auf großartigen Netzwerktreffen, wie dem Kongress der Studenten und Jungingenieure, dem Deutschen Ingenieur Tag in Düsseldorf und bei vielen anderen Veranstaltungen des VDI, viele Leute kennengelernt und es sind zum Teil sehr gute Freundschaften entstanden.

Auf den Punkt gebracht. Warum lohnt es sich bei den Studenten und Jungingenieuren aktiv zu werden?   
Es lohnt sich, beim VDI aktiv zu werden, da man zum einen sein Netzwerk ausbaut und zum anderen Leute kennenlernt, mit denen man auf einer Ebene sowohl über Ingenieurthemen als auch soziale und private Themen sprechen kann. Ich kann nur jedem Studenten empfehlen: „WERDE AKTIV und SEI DABEI“.

Was wünscht Du Dir für die nächsten Jahre?
Ich wünsche mir für die nächsten Jahre, dass sich viele Studenten finden, die die Arbeit der Studenten und Jungingenieure weiterbetreiben. Tolle Aktionen, wie den Kongress der Studenten und Jungingenieure, auf die Beide stellen und den Studenten und Mitgliedern einen Mehrwert bieten. Ich persönlich möchte im Thüringer Bezirksverein den Arbeitskreis Kunststofftechnik gründen.

Kommentare & Pingbacks

2 Gedanken zu “„Werde aktiv und sei dabei!“

  1. Neben der Hannover Messe ist der Kongress der Studenten und Jungingenieure eine ausgezeichnete Gelegenheit um das persönliche Netzwerk auszubauen und sich persönlich weiterzubilden. Diese Jahr findet der Kongress im Rahmen des Deutschen Ingenieurstag am 18./19. Mai in Düsseldorf statt.

    Geh in Führung!

    Viele Grüße,
    Vincent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*