Tagung Industrie 4.0 – Tag 1

Übersicht, Information und Diskussion

Tag 1 der VDI-Tagung Industrie 4.0 liegt hinter uns – und hat spannende Aspekte zu den Themen Horizontale Integration, vertikale Integration und Life Cycle im Bereich Industrie 4.0 geliefert.

Über 200 Experten aus verschiedenen Bereichen kamen heute zur Tagung „Industrie 4.0“ in Düsseldorf zusammen. Bereits mit der Keynote von Dr. Siegfried Dais, u.a. Vorsitzender des Lenkungskreises der Plattform Industrie 4.0, wurde klar: Die vierte industrielle Revolution stellt den Industriestandort Deutschland vor eine Vielzahl von Chancen und Herausforderungen. Dass dabei das Internet die treibende Kraft der Veränderung ist, haben die meisten schon selbst erlebt.

Eine Analyse der Chancen und Risiken  von Industrie 4.0 gab es auch beim Pressegespräch zur Tagung. Fazit: Industrie 4.0 bedeutet gute Perspektiven für den Standort Deutschland. Eine Schlüsselrolle kommt dabei dem Schutz vor Datenmissbrauch und Spionageangriffen zu. Der von vielen befürchtete negative Effekt auf die Beschäftigungssituation wurde dahingehend korrigiert, dass Industrie 4.0 die Beschäftigungssituation stabilisieren wird – allerdings werden sich die Arbeitsplätze verändern: IT-Kennnisse sind künftig wichtiger denn je.

VDI-Direktor Ralph Appel fasste die Rolle des VDI in der Gesamt-Diskussion wie folgt zusammen: „Da die Frage der Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 nicht erst am Ende der Entwicklung beantwortet werden darf, beschäftigen wir uns im VDI bereits mit der Realisierbarkeit, der stufenweisen Einführbarkeit und mit dem konkreten Nutzen für unsere Industrie.“

Bild: VDIBfpI9A3IAAA68I1

Fachlicher Austausch stand im Vordergrund der Tagung

Während auf der Tagung diskutiert und vorgetragen wurde, verlängerte sich die Diskussion auch ins Netz: Nicht zu zuletzt aufgrund der anwesenden Blogger gab es via Facebook, Twitter und Co. unter den Hashtags #industrie40 und #VDI spannende Diskussionen, die in einigen Fällen auch gleich zu einer persönlichen Vernetzung im Rahmen der Tagung führten. Einen Einblick in die Reaktionen auf die Tagung im Social Web hat André Paetzel zusammengestellt.

Morgen geht es weiter mit Tag 2 der Tagung. Dann stehen unter anderem die Themen Big Data in der Praxis, Sicherheit und Recht im Web 4.0 auf der Tagesordnung.

Eva_Autorenfoto_BlogAutorin: Eva Holden
Position beim VDI: Referentin für Social Media
Aufgabe beim VDI:  Kümmert sich um die Social Media-Strategie des VDI sowie die Betreuung der Auftritte des Vereins in facebook, Blogs, Twitter und Co.

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*