Tour de DIT

Mit dem Fahrrad zum #dit15

Warning: Missing argument 3 for credit_tracker_gallery_caption_shortcode_filter(), called in /home/www/sites/194.245.143.108/site/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 and defined in /home/www/sites/194.245.143.108/site/wp-content/plugins/credit-tracker/credit-tracker-shortcodes.php on line 256

Der Deutsche Ingenieurtag (DIT) ist nicht nur das höchste Gremium des VDI, sondern gleichzeitig auch eines unserer wichtigsten und spektakulärsten Events. Nicht zuletzt deswegen findet der Kongress unserer VDI Studenten und Jungingenieure alle zwei Jahre im Umfeld des DIT statt. Nächste Woche stehen beide Veranstaltungen nahe der VDI-Hauptgeschäftsstelle in Düsseldorf an. Und da besondere Anlässe meist auch besondere Maßnahmen erfordern, haben sich zwei unserer ehrenamtlich Aktiven etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie reisen zum DIT aus Leipzig an – mit dem Fahrrad. „Tour de DIT“ haben die beiden die Aktion genannt, gesponsert werden sie vom VDI Versicherungsdienst.

Bild: privatP1020405

Christian Simon und Florian Rudolph haben schon Erfahrung mit längeren Fahrrad-Touren.

„Werbung für DIT und Kongress“
Warum tun sich die beiden das an? Die Antwort kommt wie aus der Pistole geschossen: „Weil wir ein bisschen verrückt sind“ lacht Florian Rudolph. Florian ist 25 Jahre alt, seit vier Jahren im VDI aktiv, war bis vor kurzem Leiter des lokalen SuJ-Teams in Freiberg und befindet sich aktuell nach dem Abschluss seines Maschinenbau-Studiums auf Jobsuche. Begleitet wird er von Christian Simon (29), der sich seit 2009 im VDI engagiert und Mitglied im Vorstand des VDI Thüringer Bezirksvereins ist. „Wir wollen mit unserer Tour zum einen Werbung für den SuJ-Kongress und den DIT machen. Zum anderen möchten wir gern zeigen, dass Ingenieure nicht nur berechnen, sondern auch sportlich aktiv sein können“ erklären die beiden die Idee hinter der „Tour de DIT“.

Mit Begleitfahrzeug quer durch Deutschland
Entstanden ist die Idee auf der Hannover Messe. Erfahrung im Fahrradfahren um VDI-Umfeld haben die beiden schon: Im Rahmen der BikING-Initiative der lokalen Teams unserer Studenten und Jungingenieure  haben Florian und Christian schon einige Touren hinter sich gebracht. „Da haben wir uns gedacht: Warum machen wir sowas nicht auch zum DIT?“ so Florian. Die Tour war schnell geplant: Eine Begleitfahrzeug mit zwei Freiwilligen aus dem Freiberger SuJ-Team begleitet die beiden Radler, um Schutz vor Regen, Werkzeug vor Ort und den Gepäcktransport zu gewährleisten. „Schließlich brauchen wir für den DIT ja einen ordentlichen Anzug, den können wir auf dem Rad nicht mitnehmen!“ so Christian.

Bild: VDI Versicherungsdienstlay

Das Erkennungszeichen der beiden Rad-Fans.

Eindrücke von unterwegs
Damit unterwegs auch jeder mitbekommt, warum die beiden einmal quer durch Deutschland radeln, haben sie extra Shirts sowie Banner für die Räder und das Begleitfahrzeug organisiert. Los geht’s am kommenden Samstag früh, geplant sind für Tag 1 250 Kilometer bis Kassel. Nach einem Übernachtungsstopp geht’s dann am Sonntag gleich weiter auf die zweite, ebenfalls 250 Kilometer lange Strecke bis nach Düsseldorf. Ziemlich ambitioniert – aber wer Florian und Christian kennt weiß, dass die beiden pünktlich in Düsseldorf sein werden. Wir drücken jedenfalls die Daumen und wünschen gute Fahrt! Hier im Blog sowie auf unserer Facebookseite halten wir Euch während der Tour der beiden auf dem Laufenden.

 

In unserer Galerie laden wir regelmäßig Updates von der Tour hoch:

Übrigens: Wer nicht live vor Ort beim DIT oder Kongress der Studenten und Jungingenieure dabei sein kann, kann hier im Blog,  über die VDI-Facebookseite, den VDI-Twitterkanal oder die Fanpage der Studenten und Jungingenieure das Geschehen online verfolgen.

Eva Holden_1Autorin: Eva Holden
Position beim VDI: Referentin für Social Media
Aufgabe beim VDI:  Kümmert sich um die Social-Media-Strategie des VDI sowie die Betreuung der Auftritte des Vereins in facebook, Blogs, Twitter und Co.

Kommentare & Pingbacks

Ein Gedanke zu “Mit dem Fahrrad zum #dit15

  1. Das Sponsoring des Versicherungsdienstes haben die Jungs auch nötig, wenn sie mit Fahrrädern ohne Straßenzulassung fahren: keinerlei Beleuchtung und alle 7 Rückstrahler fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*