Formula Student Germany 2015

Mein erstes Mal bei der FSG

Die Formula Student Germany (FSG) feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Für mich war es jedoch das erste Mal am Hockenheimring und damit auch das erste Mal FSG. Es ist großartig zu sehen, was Studierende aus aller Welt hier auf die Beine stellen. Bei dem Konstruktionswettbewerb entwickeln und bauen sie Rennwagen, die verschiedenste Tests bestehen müssen. Erst wenn die Boliden durch die technische Abnahme gekommen sind, dürfen sie sich auf dem Asphalt beweisen. Das große Finale ist das Endurance-Rennen, bei denen die Teams jeweils 22 Kilometer mit ihrem Wagen zurücklegen müssen. Wer das schafft, kann stolz sein. Denn hier zeigt sich, ob sich ein ganzes Jahr Arbeit ausgezahlt hat.

Nach 10 Jahre FSG ist es aber auch mal an der Zeit zurückzuschauen. Und auch nach vorne: Wir haben bei den Beteiligten nachgefragt, was sie sich für die nächsten 10 Jahre wünschen. Und das sind ihre Antworten:

philipp-busse-foto.256x256Autor: Philipp Busse
Position im VDI: PR-Volontär
Aufgaben im VDI: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation, Social Media

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*