#vdiww-Weihnachtsaktion / Tag 22

Lieferung unter den Weihnachtsbaum – so digital kommt das Paket

Der Buggy für den Enkel, die Puppe für die Nichte oder das Smartphone als Geschenk für den Partner. Kurz vor Weihnachten boomt der Paketversand. Genau heute, am 22. Dezember, werden knapp 36 Millionen Pakete weltweit von UPS geliefert. Das entspricht einem Anstieg von etwa 50 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Tagesvolumen.

Bild: privat22-12-15_#vdiww-VDI-Paket-digitalisiert_702x363

Was vor wenigen Jahren noch das Geschäft um die Ecke war, ist heute das Internet: Weihnachtsgeschenke werden online gesucht und digital bezahlt. Und das alles, ohne auch nur einen Schritt vor die Tür zu machen. Nahezu in Echtzeit geht die Bestellung beim Versandhändler ein, der sie bearbeitet und online ein Versandlabel erstellt.

Genau in diesem Moment werden die Daten digital an UPS übermittelt. Damit der Zusteller, der das Paket beim Versandhändler abholt, Bescheid weiß, bekommt er alle notwendigen Details auf sein DIAD (Delivery Information Acquisition Device), also der digitalen Zustellhilfe, übermittelt.

Die Digitalisierung hat bei UPS bereits vor Jahrzehnten begonnen und wird durch die digitalen Zustellhilfen sichtbar. Wahrscheinlich hat jeder schon einmal auf einem solchen Gerät unterschrieben – die seit knapp 25 Jahren im Einsatz sind. Im Hintergrund ablaufende Prozesse erlaubten zunächst eine Beschreibung „was ist passiert“ und später die fundierte Analyse „warum ist es passiert“. Inzwischen können die Daten so modelliert werden, dass Vorhersagen möglich werden. Sukzessive werden nun Technologien eingeführt, die die Logistikprozesse aktiv steuern.

Digitale Nachverfolgung des Paketes
Nachdem das Paket vom Händler an UPS übergeben wurde, wird es in eines der über 70 UPS-Center in Deutschland gebracht. Dort wird es mithilfe von Barcode-Scannern sortiert und später in LKWs verladen. An jeder Schnittstelle – bei der Abholung, der Ankunft, der Sortierung im Center oder der Einsortierung in das Fahrzeug – wird das Paket gescannt, damit der Empfänger zu jeder Zeit darüber informiert ist, wo es sich befindet. Durch eine zugewiesene Sendungsverfolgungsnummer kann der Empfänger sehen, wann sein Paket voraussichtlich ankommt.

Auf der letzten Meile spielen die Kundenwünsche eine große Rolle. Das Paket soll nämliche genau dann zugestellt werden, wann sich der Kunde dies wünscht. Die Digitalisierung im Paketversand schreitet mit riesigen Schritten voran und bietet extrem viele neue Möglichkeiten. Mit Online-Lösungen wie UPS My Choice soll beispielsweise die Situation vermieden werden, dass der Zusteller klingelt und keiner ist Zuhause. My Choice benachrichtigt den Empfänger über den aktuellen Status des Paketes und er kann jeder Zeit Lieferadresse oder Liefertermin ändern. Als alternative Lieferadressen können auch der Arbeitsplatz oder einer der UPS Access Point Standorte dienen.

Mit der richtigen Planung kommt jedes Paket pünktlich zum Fest an und zaubert hoffentlich ein Lächeln in das Gesicht der Beschenkten.

+++Geschenke, Geschenke, Geschenke+++
Bild: privatIMG_6650Zur heutigen Frage verlosen drei UPS-Spielzeugfahrzeuge. Beantwortet uns bis zum 29. Dezember 2015 als Kommentar zu diesem Beitrag hier im Blog oder auf unserer Facebook-, Twitter-, Google Plus– oder LinkedIn-Seite folgende Frage: Wann habt Ihr das letzte Pakete versendet und was war drin? Hashtag #vdiww nicht vergessen! Unter allen, die mitmachen, verlosen wir die drei UPS-Fahrzeuge. Viel Glück!
Teilnahmebedingungen findet Ihr unter www.vdi.de/teilnahmebedingungen.

Über #vdiww
„VDI Wissenswertes Wissen“ (#vdiww) ist ein Themenformat des VDI. Darin geht es um alltägliche Themen, die uns interessieren und beschäftigen. Mit #vdiww schafft der VDI Abhilfe und beantwortet gemeinsam mit seinen Partnern Fragen des täglichen Lebens.

009kleiner

Autor: Klaus Stodick, Referent Externe Kommunikation UPS United Parcel Service

 

 

 

6065 motiv-digitale-transformation-1

Kommentare & Pingbacks

7 Gedanken zu “Lieferung unter den Weihnachtsbaum – so digital kommt das Paket

  1. wow, das wäre der Hit, da mache ich gerne mit!
    #vdiww
    mein letztes Paket versendet war am letzten Freitag mit Weihnachtsgeschenke für meine Neffen, erhalten habe ich mein letztes Paket am Samstag…

Schreibe einen Kommentar zu B. G. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*