Bundesweites Technikturnier

Was passiert, wenn das VDIni-Club-Mobil auf Tour geht?

Das VDIni-Club-Mobil ist ein bundesweites Technikturnier für alle VDIni-Club-Mitglieder. Diese bekommen eine Aufgabe, deren Lösung vor Ort durch eine Jury bewertet wird. Bei der Ideenzeit können alle technikbegeisterten Nicht-Mitglieder ihr Können unter Beweis stellen. Auch dies wird von der Jury bewertet. Ermittelt werden ein Tagessieger und jährlich ein Toursieger.

Bild: VDIni-ClubVDIni_Mobil_Logo

Wie ist der Ablauf des Technik-Turniers?
Das VDIni-Club-Mobil kommt auf Wunsch eines VDI-Bezirksvereins zum gemeinsam bestimmten Zeitpunkt und Ort. Es besucht auf jeder Tour zahlreiche Städte in Deutschland. Etwa vier Wochen vor dem jeweiligen Stopp wird die Aufgabenstellung mit Materialvorgaben für das Technikturnier auf der entsprechenden Homepage-Seite freigeschaltet. Die vom VDIni-Clubleiter eingeladenen VDIni-Club-Mitglieder können sich jetzt dort bewerben.

So sieht ein Tag mit dem VDIni-Club-Mobil im Zeitraffer aus:

Teilnahme:
Die Einladung der VDIni-Club-Mitglieder erfolgt durch einen VDIni-Clubleiter.
Dies geschieht online über die Veranstaltung, die wir auf den Seiten des VDIni-Clubs eingepflegt haben (Versicherungsgründe) und dort auch bearbeiten (keine Arbeit für den VDIni-Clubleiter). Die aus den Bewerbern ausgelosten Teilnehmer werden vom Projektbüro benachrichtigt. Die Kinder bringen das zu Hause angefertigte Modell mit zum Turnier, es gibt vor Ort kein Material!
Es gibt aber auch die Möglichkeit als Nicht-VDIni-Club-Mitglied teilzunehmen:
JEDER kann an der Ideenzeit teilnehmen. Hier kannst du eine Idee präsentieren, wie zum Beispiel: du stellst deine neue Erfindung vor, du erklärst deine Meinung zu einem technischen Thema, etc.

Die Kontrolle
Die Jury beginnt mit der Kontrolle des Modells. Hier wird geprüft, ob auch nur die Materialien verwendet wurden, die vorgegeben waren, und ob auch nicht „geschummelt“ wurde. Wenn zum Beispiel geklebt wurde und in der Aufgabe stand: „Nicht kleben“, gibt es einen Punktabzug.

Die Präsentation
VDini_TourDas Kind präsentiert das Modell mit all seinen Eigenschaften und dem individuellen Aus-sehen vor der Jury. Es erklärt nur ganz kurz, was es konstruiert hat und warum es so aus-sieht, oder was es darstellt. (2–3 Minuten). Dabei wird es gefilmt. Diese Kurz-Videos werden nach dem Turnier in YouTube hochgeladen und auf der VDIni-Club-Homepage eingebunden. Hier können die Kinder und ihre Freunde später dann im Internet ihre Favoriten wählen.

Die Präsentation der Ideenzeit
Man hat völlig freie Wahl. Möchte jemand seine Idee singend, tanzend, dichtend oder rappend vortragen? Wichtig ist nur das technische Thema. Wir sind gespannt auf diese Kreativität!

Die Bewertung
VDini_Tour1
Die Jury besteht aus „wichtigen und interessanten“ Leuten, wie zum Beispiel Bürgermeister, Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, oder aber dem VDI-Bezirksverein wichtige Personen,  etc. Die Jurymitglieder vergeben Punkte für Aussehen, Mechanik, Kreativität und nach dem bestandenen Wettbewerb noch weitere Punkte für Durchführung, Erfolg und Erfüllung der Aufgabe.

Die Bewertung der Ideenzeit
Die Jury bewertet auch die „Ideenzeit“-Videos. Hier gilt:  Pflichtteil (technischer Inhalt) und  Kür (Darstellung). Die Videos werden ebenfalls in YouTube hochgeladen und auf der VDIni-Club-Webseite eingebunden. Auch hier kann dann jeder in Deutschland seinen „Liebling“ wählen. Das ist wichtig für das Tourfinale. Natürlich bekommt jeder Teilnehmer einen Preis und eine Urkunde.

Die Tagessieger
VDini_Tour2.pngBei der großen Siegerehrung am Ende des Turniertages bekommen dann die Teilnehmer mit den besten Punktzahlen eine Bronze-, Silber- oder Gold-Medaille jeweils in den drei Altersklassen und der Ideenzeit, sowie einen technischen Bausatz und eine Urkunde. Alle anderen Teilnehmer bekommen natürlich auch einen Preis (kleiner technischer Bausatz) und eine Urkunde. Es geht keiner leer aus!

 

Die Gästekinder
Aber auch alle interessierten Gästekinder sind herzlich eingeladen, an den eigens für sie vorbereiteten Tischen kleine Konstruktionen zu bauen, die sie anschließend auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Klingt spannend? Hier sind die Daten der aktuellen Tour, wir freuen uns auf Euch!

Angela Inden_QuadratAutorin: Angela Inden
Aufgabe im VDI: Projektleiterin VDIni-Club-Mobil

Kommentare & Pingbacks

2 Gedanken zu “Was passiert, wenn das VDIni-Club-Mobil auf Tour geht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*