Neuer Entwurf zur Richtlinie VDI 6022

20-jährige Erfolgsgeschichte der Lufthygiene

Eine unserer erfolgreichsten Richtlinienreihen hat Geburtstag: Die VDI 6022. Sie regelt seit 20 Jahren die Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte (RLT), also an Klimaanalgen. Im kommenden Jahr wird Blatt 1 der VDI 6022 neu aufgelegt. An der Erstellung kann jeder mitwirken.

Bild: VDI/ Catrin Moritzehrenamt-im-vdi_image_1920px-1024x683

Als in Deutschland in den 1990er Jahren eine Studie für Aufsehen sorgte, nach der viele Lüftungsanlagen als Mitursache für das Sick-Building-Syndrom ausgemacht wurden, hat die TGA-Branche (Technische Gebäudeausrüstung) reagiert. In einem VDI-Richtlinienausschuss sollte beraten werden, wie das Problem angegangen werden kann.

Die ersten Diskussionen verliefen in einer Breite, die vom Leugnen des Problems bis zur Verdammung der RLT-Technik reichte. Die Pragmatiker haben sich sowohl auf der Seite der Technik als auch auf der Seite der Medizin und Mikrobiologie durchgesetzt. So entstand vor 20 Jahren der erste Entwurf der erfolgreichen Richtlinie VDI 6022 „Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen und Geräte“.

Dank dieser Arbeiten können RLT-Anlagen und Geräte hygienisch sicher geplant, konstruiert und betrieben werden. Klimaanlagen machen nicht nur nicht mehr krank, sondern leisten einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung gesundheitlich zuträglicher Atemluft in Innenräumen.

Die Mitglieder des Richtlinienausschusses konzipierten ferner ein Schulungskonzept, um das neue Wissen in die Branche zu tragen. Heute sind weit über 20.000 Fachleute nach VDI 6022 qualifiziert.

Mit einem neuen Entwurf der VDI 6022 Blatt 1 setzt der VDI-Fachbereich TGA die Weiterentwicklung der Richtlinie fort. Den Weißdrucken aus den Jahren 1998, 2006 und 2011 soll nun ein neuer Weißdruck in 2018 folgen. Daran kann jeder mitwirken. Der VDI lädt daher für den 2. März 2017 zur Diskussion des neuen Entwurfs im Rahmen eines VDI-Expertenforums ein. Als Referenten stehen neben dem langjährigen Ausschussvorsitzendem Dr. Achim Keune und dem aktuellen Vorsitzendem Dr. Andreas Winkens Fachleute aus dem Richtlinienausschusses mit beruflichem Hintergrund in der Planung und Konzeption, dem Facility-Management und der Berufsgenossenschaft zur Verfügung.

Das Thema Lufthygiene beschäftigt uns auch in weiteren Blogbeiträgen: Wir haben mit dem Vorsitzenden des Richtlinien-Gremiums VDI 6022, Dr. Winkens, über den Einfluss der Lufthygiene auf unseren Alltag und unser Wohlbefinden gesprochen. Außerdem haben wir uns die Hygieneanforderungen an Klimaanlagen angeschaut.

Thomas TherhorstAutor: Dipl.-Ing. Thomas Terhorst
Aufgabe im VDI: Geschäftsführer in der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*