VDI-Tagung Industrie 4.0

„Wir sind auf dem Weg zur Social Networked Industry“

Prof. Michael ten Hompel, Inhaber des Lehrstuhls für Förder- und Lagerwesen der Technischen Uni Dortmund, eröffnet die VDI-Tagung Industrie 4.0 mit dem Vortrag „Wir sind auf dem Weg zur Social Networked Industry“. Wir fassen für Euch zusammen.

6490-dit-2007-key-visual-smart-germany-vdi-blog-702x363px

Fünf Jahre nach den ersten Ideen zu Industrie 4.0 müssen wir ehrlich sein: Bei einem Drittel der KMU ist die Relevanz der Veränderungen immer noch nicht erkannt worden. Hier haben wir eine große Baustelle. Uns fehlt Know-how.

Bild: VDIProf. Michael ten Hompel

Prof. Michael ten Hompel

Heute geht es umso mehr um das Schaffen neuer Produkte und neuer Geschäftsmodelle. Darin liegen die eigentlichen Chancen. Doch uns fehlt ein ganz wichtiger Baustein: die Software. Software ist der Stahl und die Kohle des 21. Jahrhunderts. Es schien im 20. Jahrhundert vernünftig zu sein, Software out zu sourcen, aber jetzt müssen wir uns der Software ganz zentral wieder zuwenden.

Gibt es eine „maschinelle Verantwortung“?
Eine weitere Fragen, vor der wir stehen, ist: Was ändert sich für uns in der kommenden Zeit und wie sieht Arbeit für kommende Generationen aus? Die Generation Y kommt jetzt in die Unternehmen. Junge Menschen, die es gewohnt sind, sich über Social Media auszutauschen. Daher stellen sich weitere Fragen: Wie sieht verantwortliches Handeln in der Industrie 4.0 aus? Wie wird die Arbeit zwischen Menschen und Maschinen in der Zukunft aus? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Referenten unserer Tagung in den nächsten zwei Tagen.

Alles rund um die Tagung Industrie 4.0 erfahrt Ihr auf unserer Facebook-Seite und auf unserem Twitter-Kanal.

VDI-Jahresthema 2017: „SMART GERMANY – Arbeit in der Digitalen Transformation“
Mit der digitalen Transformation steht ein Strukturwandel bevor, der die Art und Weise, wie Menschen leben, arbeiten und wirtschaften fundamental verändern wird. Unter dem Motto „SMART GERMANY – Arbeit in der Digitalen Transformation“ widmen wir uns im Jahr 2017 mit unserem Jahresthema der Frage, wie Menschen in der digitalen Ökonomie lernen, arbeiten und sich bestmöglich aus- und weiterbilden können. Teil unserer Kampagne zur Arbeit der Zukunft wird nicht nur eine Analyse des Berufsbilds „Ingenieur 4.0“ sein, es erwarten Sie außerdem zahlreiche Publikationen, Beiträge im VDI-Blog, FAQ und im Jahr der Bundestagswahl auch spannende politische Einblicke. Auch der Deutsche Ingenieurtag am 11. Mai 2017 steht ganz unter dem Motto Arbeit 4.0. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vdi.de/arbeit40.

csm_Dirzus_Dr._Dagmar_02f2677e23Autorin: Dr.-Ing. Dagmar Dirzus
Position im VDI: Geschäftsführerin der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*