Das war der Kongress der Studenten und Jungingenieure 2017

Geh in Führung – MotivatING ChallengING NetworkING

Warning: Missing argument 3 for credit_tracker_gallery_caption_shortcode_filter(), called in /home/www/sites/194.245.143.108/site/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 and defined in /home/www/sites/194.245.143.108/site/wp-content/plugins/credit-tracker/credit-tracker-shortcodes.php on line 256

Softskills. Netzwerk. Spaß :-) So lässt sich der Kongress der Studenten und Jungingenieure in drei Worten beschreiben. 300 Studenten und Jungingenieure (SuJ) sind Mitte Mai aus ganz Deutschland nach Düsseldorf angereist, um sich zu motivieren, Herausforderungen zu stellen und zu netzwerken. Natürlich durfte auch Spaß nicht auf der Strecke bleiben.

Die drei Kongresstage starteten mit dem Deutschen Ingenieurtag 2017. Hier kam richtiges Oscar-Feeling auf bei der Preisverleihung zum Studierenden-Wettbewerb „Löwen des VDI“. Unsere VDI Studenten und Jungingenieure haben den Wettbewerb selbst organisiert. Ausgezeichnet wurden die besten Ideen für die Digitalisierung. Auf der anschließenden Party heizte eine Band den Besuchern richtig ein. Ob bei einem Drink mit anderen VDI-Mitgliedern, Gästen aus der Ingenieur-Community, Politik und Wirtschaft oder auf der Tanzfläche — alle hatten sichtlich Spaß.

Auch am nächsten Morgen ging die heitere Stimmung weiter. Wenn auch etwas ruhiger und mit Kaffee. Viel, sehr viel Kaffee. Den brauchten die Studenten und Jungingenieure auch. Schließlich mussten sie an diesem Morgen schon früh aufstehen. Grund: Der Bustransfer von der Jugendherberge zum Congress Center Düsseldorf startete schon um 7 (!) Uhr. Hier fand der Kongresstag statt mit einem vielseitigen Programm. Ob berufliche oder private Weiterentwicklung, ob Bewerbungstraining oder Gruppenarbeit, der SuJ-Kongress hatte für alle etwas zu bieten.

Hier ein paar Impressionen vom SuJ-Kongress:

„Gerade die Soft-Skills bekommen wir nicht im Studium vermittelt. Der Kongress ist dafür eine hervorragende Möglichkeit, um Wissen zu erlangen, das über das Fachwissen im Studium hinausgeht“, lobt ein Student der Automatisierungstechnik. Das stimmt. Denn wie wir wissen, macht z.B. die Digitalisierung auch bei der Bewerbung keinen Halt. In dem Workshop Bewerbung 2.0 konnten die Teilnehmer lernen, wie Selbstmarketing funktioniert und ihr Lebenslauf aus der Masse hervorsticht. Bei „Finding your Voice“ ging es darum, die Stimme effektiv einzusetzen, sodass auch staubtrockene Themen höchstinteressant beim Publikum ankommen. In einem weiteren Workshop haben die Teilnehmer erfahren, wie sie vom Ingenieur zum Unternehmer werden.

Darüber hinaus gab es noch viele anregende Workshops und amüsante Vorträge. In einem Vortrag erklärte der Physikprofessor Metin Tolan anhand der Star-Trek-Filme, warum die Enterprise nur 158 kg wiegt und andere galaktische Erkenntnisse. Mit Naturgesetzen und Humor hatte er schnell die Aufmerksamkeit der Studierenden. Der Saal bebte vor Lachen. Selbst VDI-Direktor Ralph Appel musste eingestehen: „Wenn alle Vorlesungen in der Uni so unterhaltsam wären wie dieser Vortrag, dann müsste ich mir um die Abbruchquote in den Ingenieurwissenschaften keine Sorgen machen“. In einer Location auf früherem Industriegelände haben die (angehenden) Ingenieure anschließend einen gemütlichen Netzwerkabend verbracht, bei leckerem Essen und Getränken.

Mit ganz viel Spaß, erweitertem Softskills-Horizont und neuen Freundschaften verflogen die drei Tage im Nu. Ein Maschinenbau-Student erzählt: „Ich wünschte, jeden Tag wäre SuJ-Kongress. Es ist so motivierend und macht riesen Spaß“. Doch wie wir wissen, hat alles ein Ende. Aber der nächste SuJ-Kongress kommt bestimmt…

Wart ihr auch auf dem Kongress und wie hat es euch gefallen? Schreibt uns gern eure Meinung in den Kommentaren :)


Wir stellen euch hier das Projetteam des SuJ-Kongress vor. Auch 2016 war der SuJ-Kongress in Karlsruhe ein voller Erfolg.

Wollt ihr mehr erfahren? Dann schaut doch mal auf der Facebook Seite der Studenten und Jungingenieure vorbei. Viel Spaß!

andrea-kreitschAutor: Andrea Kreitsch
Position beim VDI: Presse-Volontärin
Aufgaben beim VDI: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne und externe Kommunikation

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*