Unser Team DART macht sich bereit für die FSG-Saison 2017

Formula Student East

Örkény, 60 Kilometer südlich von Budapest. Heiß. Asphalt. Und Team DART. Das erste Event des Jahres – die Formula Student East – fand Ende Juli statt. Unser Team für die Formula Student Germany 2017 erzählt euch, wie es dort war.

Bild: TU Darmstadt Racing Teamdart-bei-fseast

20 Juli 2017: Der Großteil unseres Teams ist in Ungarn und arbeitete in einer fein abgestimmten Choreographie, um das Auto für die technische Abnahme – das Scrutineering – vorzubereiten, den Businessplan ein letztes Mal zu üben und alle Teammitglieder zu verköstigen. Kochen für zwei Duzend hungrige Nachwuchsingenieure mag gelernt sein. Parallel hat der andere Teil des Teams in Darmstadt an den letzten Aufgaben am µ-D2017 gearbeitet, in Ungarn fanden nur die Formula Student Combustion und Electric statt.

Es läuft gut. Beim Businessplan präsentieren wir eine Vermarktungsstrategie unseres Allrad-Racers, beim Costreport geht es um die präzise Dokumentation aller Bauteile, Fertigungsmethoden und Materialien. Im Designreport beschreiben wir unsere Herangehensweise und Lösung der technischen Aufgaben in der Entwicklung und Fertigung des µ2017. Die Scrutineering-Sticker für das Bestehen in den einzelnen Kategorien wie Mechanical, Electric und Battery werden nach und nach auf das Monocoque geklebt.

…Und dann: ein Problem. Im elektrischen Netz. Ein Wettlauf gegen die Zeit startet. Die Zeit gewinnt, das Scrutineering ist beendet und wir haben nicht die Möglichkeit, zu fahren. Doch: wir gewinnen extrem wertvolle Erkenntnisse und arbeiten weiter für das große Ziel, dass wir am Anfang der Saison in den Fokus nahmen – die Formula Student Germany in Hockenheim.

Zwei Wochen später. Nach einigen Testkilometern haben wir positive Kritik und konstruktive Anregungen unserer Fahrer erhalten. Der µ2017 wird immer schneller und agiler. Der µ-D2017 hat seine ersten autonomen Fahrten absolviert.

Nun steht Hockenheim vor der Tür. Befreundete Teams aus Seattle und Hamburg sind in Darmstadt und wir alle bereiten unsere Rennwagen für den großen Showdown vor, um uns mit den Besten der Welt zu messen. Gleichzeitig können wir uns über technische Lösungen und kreative Ideen austauschen. Als multikulturelles Team mit Mitgliedern aus aller Welt behalten wir dennoch deutsche Tradition bei – der Campingplatz in Hockenheim ist schon jetzt reserviert und wird schichtweise tapfer bewacht.

Autamemike-unterschuetzorin: Annemike Unterschütz
Aufgaben im DART-Team: Fahrzeugverantwortung
Sensorik & Informatik
Studiert: Informatik

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*