Interview mit VDIni-Clubleiter Andreas Bürger

Die perfekte Mischung: Spaß und Wissensvermittlung im VDIni-Club

Viele spannende Experimente und Spiele aus den Bereichen Technik und Naturwissenschaft warten auf alle Kinder ab 4 Jahren im VDIni-Club – selbst wenn Mathe, Physik und Co. eigentlich nicht zu den Lieblingsfächern zählen. Wir haben mit Clubleiter Andreas Bürger über den VDIni-Club Lausitz und seine Besonderheiten gesprochen.Bild: VDIni-Club Lausitzkinderfest2015_07

Was ist das Besondere am VDIni Club Lausitz?
Das Besondere am VDIni-Club Lausitz ist die Nähe zur BTU Cottbus -. Senftenberg. Professoren und Studierende wirken bei VDIni-Veranstaltungen mit und wir arbeiten eng mit der Kinderuni, der Schüleruni, der Science Academy und dem mobilen Schülerlabor „science on tour“ zusammen.

Welche Aktionen/Experimente führen Sie durch?
In jedem Jahr veröffentlichen wir in den Sommerferien unser Programm gemeinsam mit der Kinderuni für die kommenden 12 Monate. Für die 4-6jährigen VDIni’s sind es Workshops rund um Technik z.B. in diesem Jahr zu den Themen „Was hat Omas Brille und ein Fernglas gemeinsam?“ oder „Dicke Brocken kinderleicht bewegen!“. Mit den 7-12jährigen VDIni’s gehen wir auf Exkursion – in diesem Jahr z.B. zur einer Flughafentour auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld – und veranstalten jedes Jahr ein Technikprojekt. Das Technikprojekt im Jahr 2015 drehte sich mit dem Thema „Geheime Botschaften – wie man Nachrichten verstecken kann“ um die Verschlüsselung geheimer Botschaften; in diesem Jahr erforschen die VDIni’s Glühlampen und LED’s und bauen eigene LED-Taschenlampen.

Wo finden die Treffen statt?
Immer samstags auf dem Campus Senftenberg der Uni und immer am gleichen Tag mit den Kinderuni-Veranstaltungen. Dann können z.B. die kleinen Geschwister unsere VDIni-Veranstaltung besuchen und die großen Geschwister lauschen einem Kinderuni-Vortrag.

Bild: VDIni-Club Lausitzkinderfest2015_05

Was war Ihr schönstes Erlebnis mit den Kindern?
Das bisher schönste und größte Erlebnis mit den VDIni-Kindern war unser Kinderwissensfest am Tag der Technik 2015 gemeinsam mit der Kinderuni der BTU und der Stadt Senftenberg. Wir hatten viele Aktionen für die Kinder vorbereitet z.B. Mit-mach-Aktionen zu Robotertechnik, zum Raketenbau, unseren SPURT-Roboterwettbewerb, dem VDIni-Club Mobil und die Kinderuni hatte Vorträge mit Prof. Dietrich Grönemeyer vorbereitet. Insgesamt waren über 2500 Kinder und deren Eltern aus der Region aber auch von den VDIni – Clubs Berlin, Dresden und Schwerin zu Gast.
Auf diesem Wege nochmal vielen Dank an die vielen Helfer der BTU, der Stadt Senftenberg und die Unterstützer vom BV Berlin-Brandenburg!

Liegt Ihnen als Clubleiter sonst noch etwas auf dem Herzen?
Ich möchte mich für die großartige Unterstützung seitens der Eltern, der BTU, dem VDI Bezirksverein Berlin-Brandenburg und dem VDIni-Projektbüro in Düsseldorf bedanken!

Übrigens: Wer sich für den VDIni Club interessiert, kann ja mal auf der VDIni-Club-Seite vorbeischauen

Hanna_Büddicker_VDI1
Das Interview führte:
Hanna Büddicker
Position beim VDI: Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Aufgabe im VDI: PR und allgemeine Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*