10 Jahre STICKS & STONES

“Arbeite, wo man Dich feiert, nicht wo man Dich toleriert!”

STICK & STONES möchte mit euch zusammen am 25. Mai 2019 sein 10-jähriges Jubiläum feiern. Zu diesem Anlass öffnet das Funkhaus Berlin seine Türen und heißt euch auf Europas größter LGBT+ Job- & Karrieremesse herzlich Willkommen.

Bild: GAbriele Di Stefano / Stick and Stones
Die Messe richtet sich an alle Schüler/innen, Studierende, Absolventen und Berufstätige, die egal ob lesbisch, schwul, bi, trans*, quer oder hetero (Straight Allies) auf der Suche nach einem offenen und vielfältigen Arbeitsumfeld sind und Interesse daran haben mit gezieltem Networking neue Menschen und Firmen kennenzulernen.

Nach der erfolgreichen Messe im letzten Jahr mit über 100 Ausstellern, 50 Vorträgen und über 3.000 Besuchern möchten die Veranstalter dieses Jahr noch höher hinaus. Das Highlight der diesjährigen STICK & STONES ist der Launch der ersten LGBT+ Business Plattform in Deutschland, was das genau ist, erfahrt ihr auf der Messe.

Networking steht auf dieser Messe im Vordergrund.
Neben dem Networking mit namenhaften Austellern wie Vodafone, Axel Springer, BMW Group, eBay, Babbel, Deutsche Post DHL oder SAP erwarten die Besucher auch in diesem Jahr wieder viele tolle Vorträge. Zudem haben die Besucher die Chance professionell gecoacht zu werden, ihre Bewerbungsunterlagen überprüfen zu lassen oder neue Bewerbungsfotos zu bekommen.

Bild: Gabriele Di Stefano / Stick and Stones

„Kontakte schaden nur dem, der keine hat“
Auch der VDI ist auf der Messe mit dem Thema „Vitamin B – Kontakte aufbauen und nutzen“ vertreten und freut sich auf einen regen Austausch mit vielen interessierten Besuchern.

Kostenlose Tickets für das Jubiläum der STICKS & STONES, Europas größter LGBT+ Job- und Karrieremesse sind erhältlich auf www.sticks-and-stones.com/tickets/.

Autor: Harald Sander
Aufgabe beim VDI: Mitgliedergewinnung

 

 

 

Kommentare & Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*