KI-Projekte einführen – Teil einsDer Einstieg: realistisch bleiben