KI-Projekte einführen – Teil zweiDie Anwendungen: richtig skalieren